KOLLEKTIONEN

„ARROW“ MEETS
J.PLOENES

Die Marke

Seit 1851 produzieren Cluett, Peabody & Co., eine Tochtergesellschaft der PHV, und ihre Vorgänger Hemden für den amerikanischen Mann. Seit ihrer Markteinführung im Jahre 1885 ist die zum Unternehmen gehörende Marke ARROW ein fester Bestandteil in den amerikanischen Hemden-Fachabteilungen und richtungsweisend für einen authentischen amerikanischen Modestil. Aufgrund ihres modischen und doch funktionalen Stils besitzt die Marke ARROW einen außergewöhnlichen Wiedererkennungswert und ist regelmäßig in den Top 50 der bekanntesten US-amerikanischen Marken zu finden.

Arrow Logo Kopie


Die Geschichte

Im Jahre 1820 entwickelte Hannah Montague den ersten abnehmbaren Hemdenkragen in ihrer Heimat, Troy, NY, um die Reinigung der Hemden ihres Mannes zu ermöglichen, ohne das gesamte Hemd waschen zu müssen. 1851 erkannte Ebenezer Brown die Potentiale dieser Idee und begann, Hemdenkragen im Hinterzimmer seines Gemischtwarenladens in Troy zu produzieren. Der Vorgänger von Cluett, Peabody & Co., war geboren.

Aus diesem unscheinbaren Beginn ergab sich bald die Einführung der Marke ARROW im Jahre 1885, die sich zu einem Vorreiter in der Männermode entwickelte. Die Marke und deren Produkte richteten sich bereits ab ihrer Entstehung stets eng an den aktuellen Entwicklungen und den modischen Trends der amerikanischen Kultur aus. Eine flexible Anpassung der Marke an derartige Veränderungen bedeutete vor allem, dass vorausschauend stets diejenigen Produkte, Stoffe und die Passformen angeboten wurden, die der Markt erforderte. Beispielsweise wurden nach dem ersten Weltkrieg etwa abnehmbare Krägen durch weiche angenähte Kragen ersetzt, an die sich die Soldaten aufgrund ihrer Uniform gewöhnt hatten. In der Folgezeit dominierten dann herkömmliche weiße Hemden die 50er Jahre, während auffällige Muster und Farben den Aufruhr der 60er und 70er Jahre widerspiegelten.

Die Mode entwickelte sich weiter und die Marke Arrow erfand sich neu, indem sie sich dem neu entdeckten Konservatismus der Young Urban Professionals (der jungen karrierebewußten Großstädter) der 80er Jahre anpasste. Die Fähigkeit einer derartigen dauerhaften Ausrichtung an aktuellen Kundenbedürfnissen unter ichzeitiger Wahrung eines „authentischen amerikanischen Stils“ bildet die Grundlage für den andauernden Erfolg der Marke ARROW. Durch Erwerb der Marke im Jahre 2004 machte sich PHV (Philipp van Heusen) diesen Erfolg zu Eigen.

5 7 1

ARROW & SEIDENSTICKER & PLOENES

In den vergangenen Jahren erweiterte PVH den weltweiten Vertrieb der Marke ARROW, wobei der klassische amerikanische Stil der Marke genutzt und beibehalten wurde. Im Jahre 2012 übertrug PHV sodann Seidensticker die Lizenzen der Marke Arrow für den Vertrieb auf dem europäischen Markt. Die getroffene Vereinbarung beinhaltet den Vertrieb von gewebten und gestrickten Sport- sowie Anzughemden für Männer, die von der Seidensticker Gruppe entworfen und hergestellt werden. Der Vertrieb betrifft den Groß- und Einzelhandel, Shop-in-Shop-Verkauf und den Internethandel in ausgewählten europäischen Ländern. Die ersten Kollektionen wurden im Frühjahr 2013 auf den Markt gebracht. Seit Januar 2015 ist die Hans Ploenes GmbH Sublizenznehmer für die Accessoire Kollektion von ARROW.

ARROW NEWSPAPER >> DOWNLOAD

Comments are closed.